Geschichtstafel an der "Alten Ulme"

Die Geschichtstafel der ‚Alten Ulme’ erinnert an den äußerst imposanten Baum in der Obergasse, der über mehr als 200 Jahre das Ortsbild prägte. Sie ist ein Projekt des Kulturvereins Alte Schule Ober-Olm e.V. im Rahmen des Jubiläums 200 Jahre Rheinhessen.

Entweder sind Sie zufällig auf diese Seite gelangt oder Sie stehen vor der Gedenktafel am ehemaligen Standort und haben mit dem Handy den dort angegebenen QR-Code gescannt.

Was erwartet Sie hier?

Auf dieser Seite erhalten Sie zusätzliche Informationen zur Geschichte der Gemeinde Ober-Olm in Form von Zeitzeugeninterviews und über die Entstehung dieses Projektes sowie dessen Unterstützer.

Abtragung des alten Ulmenstamms
Abtragung des alten Ulmenstamms, Februar 2009

Unser Dank gilt folgenden Personen, Firmen und Organisationen (in der Reihenfolge der Umsetzung)

  • Hermann Schröer (Foto des Ulmenquerschnittes)
  • Rosemarie Geisinger, Heribert Schmitt, Dr. Michael Werner, Renate Wiedenhöft (Texte, Konzept)
  • PD Dr. phil. habil. Helmut Schmahl (Lektorat)
  • Eugenia Knaub (Layout, Idee)
  • Firma H&D Digitaldruck GmbH, Karlsfeld (Umsetzung, Idee) in Zusammenarbeit mit Metallbau Schlosserei S. Strobl GmbH
  • Firma CH METZLER, Firma Wolfgang Secker (Beleuchtung)
  • Firma De Luca (Montage)
  • Kultursommer Rheinland-Pfalz (Förderung)
  • Kulturfond Peter Eckes (Förderung)
  • Entega-Stiftung (Förderung)

sowie den weiteren Unterstützern:

  • Verein für Dienstleistung und Gewerbe, VDG
  • VR-Bank Mainz, Niederlassung der Volksbank Alzey-Worms
  • Christian Becker
  • Weingut Bär
  • Weingut Thomas Geisinger
  • Marianne und Frank Hoffmann
  • Margit und Lutz Landmesser
  • Claudia Müller-Werner, Dr. Michael Werner
  • Renate Wiedenhöft, Dr. Volker Wiedenhöft
  • Willi Windt
  • Elly Zindler
  • Matthias Becker
  • Ursula und Armin Hubrich
  • Emma und Ben Wohmann
  • Kerstin und Jendrik Noack
  • Gaby und Karl-Heinz Schmidt
  • Rechtsanwalt Peter Baumeister
  • Sigrid Wallner
  • Dr. Heike Eberhardt
  • Raimund Metzler
  • sowie der Kreis Mainz-Bingen und die Ortsgemeinde Ober-Olm

Ober-Olmer Gespräche

Die Renovierung der Katholischen Kirche – Interview mit Pfarrer Fuhr (April 2017)


Das Ende des 2. Weltkrieges in Ober-Olm – Interview mit Karl Mombächer

In Kürze

Informationen u. a. zu folgenden Themen sind in Vorbereitung und demnächst hier einzusehen:

  • Der Ober-Olmer Wald im Wandel – Interview mit Revierförster Jürgen Koch (Mai/Juni 2017)
  • Die Juden in Ober-Olm – Interview mit Ortsbürgermeister a. D. Heribert Schmitt (Sept. 2017)
  • Landwirtschaft – Familie Geisinger (November 2017)
  • Goethe in Ober-Om – Goethes Bericht von der Belagerung von Mainz – gelesen im Original
  • Feuersbrünste in Ober-Olm
  • Die Schule und Kindergarten
  • Fastnacht in Ober-Olm und Rheinhessen

Weitere Erinnerungen werden ergänzt.