Presse- & Artikel-Archiv

Anwesen Krainergasse 1 im Eigentum der Gemeinde Ober-Olm

Der Gemeinderatsbeschluss zum Ankauf des Anwesens Krainergasse 1 wurde nun durch Unterzeichnung des Kaufvertrages durch Ortsbürgermeisterin Doris Leininger-Rill, Frau Meitzler, sowie des Notars M. Kehl umgesetzt.

Nunmehr hat der Heimatkreis nach mehr als 40 Jahren ein Domizil. Nach Unterzeichnung des Vertrags überreichte die Verkäuferin der Ortsgemeinde symbolisch einen Schlüssel, damit die Aktivitäten zur Gestaltung eines heimatkundlichen Treffpunktes nun offiziell starten können. Frau Meitzler wird die verschiedenen Aktionen begleiten können, denn sie wohnt weiterhin im Haus. Sie zeigte sich erfreut über das Interesse der Gemeinde und erinnerte gerne an das Fest im Mai 2016. Beim Familienfest zum Jubiläum „200 Jahre Rheinhessen“ war das Hoftor offen, um einen Einblick in eine rheinhessische landwirtschaftlich genutzte Hofreite zu geben. Der Besucheransturm war groß und viele Erinnerungen wurden im Innenhof des Anwesens lebendig.

kv meitzler

Mit Hilfe der Gemeindearbeiter wurden erste Arbeiten in den Nebengebäuden ausgeführt, geräumt und umgestellt, damit sich die Aktiven des Arbeitskreises Heimatgeschichte nun der Ausgestaltung der Räume  für baldige Aktionen widmen können. Erste Skizzen des Planers zeigen Nutzungsmöglichkeiten auf. Die Gemeinde wird die notwendigen Dacherneuerungsarbeiten kurzfristig in Angriff nehmen, die entsprechenden Zuschussanträge beim Landkreis Mainz-Bingen und dem Land Rheinland Pfalz stellen.

Bei einem Rundgang mit dem für die Dorferneuerung zuständigen Mitarbeiter, Ralph Heinrichs, zeigte er sich erfreut über das Engagement der Gemeinde und gab Hinweise, die in die Planungen einfließen werden. Auch die Mitglieder des Arbeitskreises Heimatgeschichte haben ihre Bereitschaft für eine tatkräftige Unterstützung bereits mehrfach zugesagt. Mitstreiter, die sich für Heimatgeschichte und deren Präsentation interessieren, sind jederzeit willkommen.

Zukünftig trifft sich der Heimatkreis ab dem 6. März jeweils am ersten Dienstag im Monat, zunächst im Rathaus. Als weiterer Termin wurde ein Arbeitseinsatz am Samstag, den 17.2.18  von 9 – 13 Uhr vereinbart, dann sollen die Stallungen weiter hergerichtet werden und historische Geräte entrostet und konserviert werden.

kv meitzler hof

Am 14. April 2018 wird der Heimatkreis seine Ideen bei einem kleinen Hoffest den Bürgern vorstellen. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr kann der Hof besichtigt werden und bei deftigen, Hausmacher Speisen ein Tag auf dem Bauernhof erlebt werden.

Für alle Krimifreunde veranstaltet der Heimatkreis am Mittwoch, 22. August um 19h30 eine Krimilesung mit Weinprobe mit dem bekannten Essenheimer Autor Andreas Wagner.