Neu zu planendes Teilstück

In der vergangenen Woche hatte sich der Arbeitskreis zu einer Besprechung zusammen gefunden, um gemeinsam zu überlegen, wie es mit dem Panoramaweg in diesem Jahr weitergehen kann, um trotz der fehlenden Mittel im Haushalt das Projekt voranzubringen.

Dabei wurde festgestellt, dass die zwischenzeitlich reduziert geplante Wegeführung eigentlich zu klein ist – im Prinzip nur eine etwas größere „Hunderunde“ ;-) .

Um den Weg doch etwas länger und abwechslungsreicher zu planen, sowie dem Spaziergänger mehrere Routen-Alternativen zu bieten, wurde angeregt, noch ein Stück südöstlich des Kappelweges hinzuzunehmen.
Dieses neu zu planende Teilstück soll am Freitag, dem 20. Mai einmal durchlaufen werden, um die genaue Wegeführung festlegen und anrainende Gegebenheiten aufnehmen zu können. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Valentinuskapelle, wer Lust und Zeit und Interesse hat, kann gern hinzukommen!