• Punkt 9 Kapelle

Punkt 9: Kapellenstraße 12, St. Valentinuskapelle

Die in einem merowingischen Ortskern gelegene Kapelle ist urkundlich erstmals 1342 erwähnt. Der jetzige Bau ist eine um 1720 in barocken Formen erweiterte spätgotische Hallenkirche. Die Kapelle war ehemals Ziel von Wallfahrten zum hl. Valentin, dem Nothelfer der an der „fallenden Krankheit“ Leidenden.

St. Valentinuskapelle
St. Valentinuskapelle

Die Bänke auf der Empore stammen aus der Kapelle des Birkerhofes, eines Gutshofs der Abtei Eberbach am Südwestrand des Ober-Olmer Waldes, der in der Säkularisation aufgelöst und dann abgebrochen wurde.

Etwa 100 Meter westlich von der Kapelle steht das sogenannte Kappelkreuz, ein 1617 errichtetes Feldkreuz.

Hier geht es weiter zum Kappeltrog

Ortsmap Ober-Olm mit Markierung der Rundweg-Punkte
Ortsmap Ober-Olm mit Markierung der Rundweg-Punkte