• Presse- & Artikel-Archiv

Presse- & Artikel-Archiv

Gärten und öffentliche Grünanlagen insektenfreundlich gestalten

biene krokus

Regelmäßig lesen wir, dass die Zahl der Insekten stark abnimmt und dadurch das Ökosystem Schaden nimmt (Befruchtung von Nutzpflanzen, Nahrung für Vögel usw.). Was kann man im Garten und in öffentlichen Grünflächen pflanzen, damit sich Insekten heimisch fühlen? Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) empfiehlt z.B. für den Nasch- und Kräutergarten Himbeeren und Brombeeren, Dill und Salbei, Ringelblume und Gänseblümchen sowie Apfelbäume und Kornelkirschen. Im Staudenbeet hilfreich sind u.a. Schafgarbe, Akelei, Nachtkerze, Natternkopf, Lungenkraut und Wiesenknopf. Wichtig sind auch Frühblüher wie Schneeglöckchen, Krokusse (siehe Foto) oder Narzissen. Einen Lebensraum bieten Totholz (in einem verrottenden Baumstamm leben z.B. die Gewöhnliche Löcherbiene und die Blauschwarze Holzbiene) oder Laubhaufen, die bis zum späten Frühjahr liegenbleiben – hier fühlt sich auch der Igel wohl!

Weiterlesen

Gemeindebüro geschlossen

Die Gemeindeverwaltung ist von Freitag, den 14. September 2018 bis Freitag, den 21. September 2018  geschlossen!

Bitte wenden Sie sich in dieser Zeit an die Verbandsgemeindeverwaltung in Nieder-Olm Tel. 06136-69-0

Ab Montag, den 24. September 2018 sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie da!

Ihre Gemeindeverwaltung

Ehrenbürgerfest

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nähere Information über die Veranstaltung zur Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Herrn Heribert Schmitt erfolgt in Kürze!

Ihre Gemeindeverwaltung

 

Unser Bewegungsparcours

Vorbeikommen! Mitmachen!

Am 8. September zum mitmachen und Bewegen auf dem Mehrgenerationenplatz Ober-Olm, An der Schwarzen Hecke.

Wir treffen uns jeden 2. Samstag im Monat um 10 Uhr. Ihre Seniorenvertretung Ober-Olm.

pdfPDF zum Download

Wie wird ein Defibrillator im Notfall eingesetzt?

Defibrillator im Notfall

Bitte informieren Sie sich

Die Johanniter Unfallhilfe erläutert das Gerät und zeigt Ihnen die Anwendung. Der Defibrillator hängt im SB-Bereich der Bank und wurde durch eine private Spende finanziert. 

Wo? In den Räumen der VR Bank in der Bahnhofstraße 27, Ober-Olm
Wann? Donnerstag, 30.08.2018 um 18.30 Uhr

Nehmen Sie sich bitte die Zeit, damit Sie im Ernstfall schnelle Hilfe leisten können!

pdfPDF zum Download

Ehrenbürgerfest

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Gemeinderat der Ortsgemeinde Ober-Olm hat in seiner Sitzung im Mai 2018 einstimmig beschlossen, Heribert Schmitt für seine langjährigen Verdienste um seine Heimatgemeinde Ober-Olm, im Besonderen für seine 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Ortsbürgermeister die Ehrenbürgerwürde zu verleihen.

Diese Verleihung an Heribert Schmitt findet in einer Feierstunde am

Montag, 3. September 2018 um 18 Uhr

in der Ulmenhalle, Essenheimer Str. 17a, Ober-Olm statt.

Herr Ministerpräsident a.D. Kurt Beck hat sein Kommen zugesagt und wird die Festrede halten, worüber wir uns sehr freuen.

Wir laden Sie sehr herzlich zur Verleihung mit anschließendem Imbiss ein und freuen uns, auf die gemeinsame Begegnung.

Doris Leininger-Rill

Ortsbürgermeisterin

Lebendige Vorgärten – statt Schotter

Grauer Storchschnabel

Schotterbeete bieten nichts für die Natur, das wurde im letzten Artikel dieser Reihe bereits erläutert. Heute geht es um bunte Alternativen im Beet, die wenig Arbeit machen.

Das Problem mit der Pflege ist meist das „Unkraut“ – wie kann also der Wuchs der ungewünschten Wildpflanzen verringert werden? Je mehr unbedeckte Erde in einem Beet vorhanden ist, umso leichter kann sich Unkraut ansiedeln: es bekommt Wasser und Nährstoffe wie die Nachbarpflanzen auch und genügend Licht.

Weiterlesen

Grillen für den guten Zweck!

platzwart grillen

Am Sonntag, den 5. August von 14 - 18 Uhr beim PLATZWART. 

Am Sportplatz 2

Die Hälfte der Einnahmen werden der Kinderkrebsstation der Mainzer Uni gespendet!

Lebendige Gärten - auch in Ober-Olm!

Lebendige Gärten - auch in Ober-Olm!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Infoabends im Rahmen der Dorfmoderation zum Thema „Begrünung und Gestaltung in Ober-Olm“ waren sich einig: Ober-Olm soll grüner und bunter werden, sowohl im öffentlichen Bereich wie auch in den privaten (Vor-) Gärten. Vorgestellt wurden u.a. die Aktion „Entsteint Euch“ zum Rückbau geschotterter Vorgärten und auch Möglichkeiten einer pflegeleichten und doch ansprechenden Beetgestaltung, z.B. durch Staudenmischpflanzungen.

Weiterlesen

Änderung der Buslinien 66, 75 und 650 von 11. bis 25. Juli durch Sperrung der Obergasse

Durch die Bauarbeiten in der Obergasse und Essenheimer Str. (K32) können die Buslinien 66, 75 und 650 nicht von 11. bis 25. Juli wie gewohnt durch Ober-Olm fahren. Von Mainz kommend fahren die Linien ab Lerchenberg durchs Industriegebiet Klein-Winterheim und halten in Ober-Olm dann an den Bushaltestellen Lannerstraße, Feuerwache, Draiser Str. und Beinestein. Nach der Bedienung der Haltestelle Forsthaus fahren die Busse weiter nach ihrem jeweiligen Plan.

Aus Richtung Sprendlingen/Essenheim kommend biegen die Busse am Forsthaus ab, bedienen die Haltestellen in der Bahnhofstrasse und fahren dann durch Klein-Winternheim über die Querspange weiter nach Lerchenberg.

Weitere Details und Abfahrtszeiten sind auf der Homepage der ORN oder auf den aushängenden Plänen an den Haltestellen zu finden.

Die Buslinie 54 ist davon nicht betroffen und fährt nach Plan.

Dr. Heike Kemény

Weitere Beiträge ...