• Presse- & Artikel-Archiv

Presse- & Artikel-Archiv

Ampel an der Einmündung K32 / L 426

Einweihung der Ampelanlage

 Liebe Ober-OlmerInnen,

Sie haben es ja schon im Nachrichtenblatt aktuell gelesen, dass die Ampel an der Einmündung der K32 auf die L 426 in Betrieb gegangen ist. Dieser Meilenstein, nach mehr als 30 Jahren die Verkehrssituation erheblich zu verbessern, ist für uns alle ein großes Ereignis. Sie mögen es glauben oder nicht, aber es treibt einem schon Tränen ins Gesicht, diese Veränderung miterleben zu dürfen. Wie an vielen Stellen in Deutschland, so wird es auch hier niemals unfallfrei bleiben, aber die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls oder gar der tödliche Ausgang wird durch die neue Regelung deutlich verringert.

Weiterlesen

Rundbrief Kommune Inklusiv

10. Rundbrief

pdfKommune Inklusiv Verbandsgemeinde Nieder-Olm als PDF Download

Kontakt:
Projektbüro „Kommune Inklusiv VG Nieder-Olm" – c/o ZsL Mainz e.V.
Gracia Schade: Tel: 06136-76 93 999, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abteilung Bürgerdienste der VG Nieder-Olm
Annette Hambach-Spiegler: Tel: 06136-69120,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Laptops für Schüler und Schülerinnen

Laptops für Schüler und Schülerinnen instand gesetzt durch das PC-Team des Repair-Cafés unter der Federführung von Ulrich Hansen

Die Verwaltung und die Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat freuen sich über die instand gesetzten Laptops durch das PC-Team des Repair-Cafés unter der Federführung von Ulrich Hansen.

Weiterlesen

Grüße aus Ramonchamp

Der neue Bürgermeister von Ramonchamp André Demange sendet den Bewohnern von Ober-Olm herzliche Grüße. Leider hat die Region Ramonchamp stärker in Sachen Corona zu kämpfen.

pdfHier das Schreiben als PDF.

 

Autofrei und Spaß dabei

Freiwilliger autofreier Sonntag

Liebe MitbürgerInnen, es ist immer die Rede von „Umweltschutz“ und „Fridays for Future“. Wir wollen die durch die aktuelle Situation neu gewonnene Form von Freiheit gern mit Ihnen zusammen für einen autofreien Sonntag nutzen. Es wäre ein gemeinsames Experiment, wenn wir versuchen, den Autoverkehr – bis auf Obergasse/Essenheimer Straße und Bahnhofstraße/Draiser Straße – ruhen zu lassen.

Probieren möchten wir dies gern am Sonntag, den 17. Mai, von 9 – 20 Uhr

Um den Tag zum Highlight werden zu lassen, laden wir alle Kinder ein, bis 14 Uhr ein Kreidebild auf die Straße vor dem eigenen Wohnhaus zu malen. Jedes Kind, das mitmachen möchte, kann sich im Rathaus melden und bekommt von uns einen Maltopf mit Kreide geschenkt. Und wenn Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, sehen wollen, was gemalt wurde, spazieren Sie einfach nachmittags ab 14 Uhr durch unsere Straßen. Vielleicht honorieren Sie die Kunstwerke der Kinder, indem Sie eine kleine Süssigkeit in den jeweiligen Briefkasten werfen.

pdfAlle Infos zur Aktion als PDF zum Download1.65 MB

Unser "neuer Alltag"

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir haben nun schon eine ganze Weile unseren Alltag unter diesen neuen Umständen organisiert. Es ist leider zu erwarten, dass dieser "neue Alltag" zunächst mal Bestand haben wird. Nun ist unsere Kreativität gefordert, denn neben Home-Office, werden uns Home-Urlaub, Home-Weinfest und vielleicht noch andere Umstände vor besondere Herausforderungen stellen.

Andererseits gibt es Grund auch zur Freude: Wir müssen nicht, wie in vielen anderen Ländern, eine hohe Anzahl an Opfern in unseren Städten und Gemeinden beklagen. Auch erleben wir in unserem täglichen Leben keine so einschneidenden Einschränkungen wie in Spanien oder bei unseren Nachbarn in Frankreich. Natürlich es ist schade, dass wir unsere Fahrt der Kinder und die Partnerschaftsfeier in diesem Jahr nicht umsetzen können, aber unsere Verbundenheit zeigt sich in vielen Kontakten nach Ramonchamp über das persönlichen Sehen hinaus.

Wir in der Verwaltung hoffen, weitere Möglichkeiten zu finden, unser gemeinsames Leben so angenehm und unkompliziert wie möglich zu organisieren. Wie die Gestaltung sein wird, hängt davon ab, wie gut es uns allen gelingt, Rücksicht aufeinander zu nehmen.

Versuchen wir also das, was jetzt unsere Tage ordnet, eine Zeit lang unseren "neuer Alltag" werden zu lassen. Mit dieser Sichtweise können wir die Situation vielleicht einfacher gestalten. Umso freudiger werden wir irgendwann einmal die dann neu gewonnen „alten“ Freiheiten genießen.

Bleiben Sie gesund, entspannt und freundlich.

Ihr
Matthias Becker
Ortsbürgermeister

Frohe Ostertage

Lieber MitbürgerInnen,

ich wünsche Ihnen mit meinen Beigeordneten Frau Wassermann, Frau Pajonk-Werner und Herrn Dr. Dienst, schöne Ostertage.

Sicherlich interpretieren wir alle das Wort „schön“ in diesen Tagen unterschiedlich. Ich will es auch nicht für Sie tun, denn wir sehen an den Krisenmeldungen um uns herum, dass wir es dann doch schön haben. Die leider in den Medien oft fokussiert dargestellten Einschränkungen und Verbote sind für uns alle in eine Demokratie wie der unseren, ungewohnt.

Aber wir können sicher sein, dass wir uns alle in diesen Tagen nicht im Stich lassen, und unsere Politiker in unserem mehrheitlichen Namen das tun, was sie als Menschen verantworten können. Ich frage mich immer, wie ich denn mit dieser Verantwortung umgehen würde. Die Dinge im Jetzt und Heute zu entscheiden, ist sicher nicht einfach. Im Nachhinein lässt sich in Fernsehstudios oder Zeitungen sehr einfach alles in Frage stellen. Insofern sind es schöne Ostern, denn wir dürfen, anders als in vielen nicht demokratischen Ländern, in Freiheit immer gemeinsam darüber nachdenken, was wohl das Beste für uns und unsere europäischen Nachbarn ist. In diesem Sinne auch an unsere französischen Freude in Ramonchamp ein herzliches: Joyeuses pâques und ebenfalls die besten Wünsche zu den Freunden nach Schlossvippach.

Ihr Matthias Becker
Ortsbürgermeister

Anlieferung von Grünschnitt

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Mainz-Bingen (AWB) öffnet am Ostersamstag, den 11. April, in der Zeit von 9.00 - 18.00 Uhr ausschließlich für die Anlieferung von Grünschnitt seine Wertstoffhöfe in Bacharach, Bodenheim, Gau-Algesheim, Guntersblum, Ingelheim, Nieder-Olm, Oppenheim und Undenheim . Ebenfalls für die Anlieferung von Grünschnitt öffnet am 11. April von 9.00 – 18.00 Uhr die Biomasseanlage in Essenheim.  Die Fa. Veolia Umweltservice wird die von ihr betriebenen Grünschnittplätze in Welgesheim und Bingen-Kempten eine Woche später am Samstag, den 18. April, öffnen.

Es ist vorgesehen, die Wertstoffhöfe und Grünschnittplätze auch an den folgenden Samstagen für die Anlieferung von Grünschnitt zu öffnen.

Wegen des zwingenden Kontaktverbots und einzuhaltender Abstandsregelungen dürfen jeweils nur einzelne Fahrzeuge bzw. Personen auf den Plätzen eingelassen werden. Der AWB bittet die Kundschaft um verantwortungsbewusstes und diszipliniertes Verhalten, da die Plätze andernfalls sofort zu schließen wären. Den strikten Anweisungen des Personals vor Ort ist Folge zu leisten.

Der AWB rät, wegen eines zu erwartenden Rückstaus und längerer Wartezeiten die Plätze nur in dringend notwendigen Fällen anzusteuern. Es dürfen ausschließlich haushaltsübliche Mengen an Grünschnitt in der Größenordnung einer Kofferraumladung angeliefert werden, andere Wertstoffe sind nicht zulässig.

Aktuelle Informationen der lokalen Wirtschaft

Hallo Ober – Olm!

Wir alle wissen, dass bestimmte Branchen durch die aktuellen notwendigen Beschränkungen starke Umsatzrückgänge haben. Alle Betriebe in Ober – Olm haben sich schon auf dies Situation eingestellt. Gerade jetzt aber brauchen alle unsere Unterstützung.

Von A wie Autowerkstatt, bis Z wie Zahnarzt haben wir in Ober – Olm eine Vielzahl von Unternehmen in allen Sparten. Gerade die Gastronomie oder die Geschäfte des täglichen Bedarfs sind besonders betroffen, aber auch Handwerker freuen sich über Aufträge. Nehmen Sie die „ToGo“ Angebote, also den Abhol- oder Bringservice gerne wahr, vielleicht sogar etwas mehr als sonst. Wenn die „Küche kalt“ bleibt, ist das im Moment keine Blamage. Sie helfen dadurch mit, diese Zeiten besser zu überstehen. Und in Branchen, wo nichts möglich ist, lassen Sie sich vielleicht einen Gutschein geben…

Sie finden aktuelle Meldungen der Ober-Olmer Wirtschaft ab sofort hier. Weitere Angebote werden rasch folgen.

Matthias Becker
Ortsbürgermeister

Weitere Beiträge ...